zur Startseite des Klett Verlags
  Klett Edition Deutsch


  Startseite

  Programmübersicht

  Online-Übungen

  Sprach(stands)test

  Newsletter

  Forum

  Technische Tipps

  Veranstaltungen

  Kontakt & Adressen

  Partner

  AGB Impressum
  Datenschutz


Gemeinsamer europäischer Referenzrahmen

 
NEWSLETTER "der die DaF-online"
"der die DaF - online" Archiv 1999 - 2014

der die DaF - online 
Nr. 1/2007
 
 
Ein Service von Ernst Klett Sprachen 

http://www.klett-edition-deutsch.de 
http://www.passwort-deutsch.de 
http://www.stufen.de 

Internet, den 24.01.2007

Vorwort 
1. Landeskunde: Neue Museen in der Region Stuttgart
2. Aktuelle Termine
3. Stuttgart mit Passwort Deutsch kennen lernen
4. Landeskunde-Titel von Ernst Klett Sprachen
5. Fachaustausch online: Unsere Diskussionsforen im Überblick
6. Allgemeine Bestellhinweise
7. Infobrief abonnieren/abbestellen
Impressum/Anschrift 
 
Zurück zur Infobrief-Übersicht   Infobriefe abonnieren 

© Ernst Klett International GmbH, Stuttgart 2007

Vorwort 

Liebe Online-Leserinnen und -Leser,

der neue Katalog ist da! Auf 80 Seiten präsentiert Ernst Klett Sprachen sein komplettes Deutsch-als-Fremdsprache- Programm mit allen wichtigen Neuerscheinungen.

Darüber hinaus möchte der Verlag in seinem Katalog aber auch ein Stückchen deutsche Landeskunde vermitteln. Mit der Darstellung der neuesten Museen lädt er dazu ein, im Großraum Stuttgart auf kulturelle Entdeckungstour zu gehen. Ob tatsächlich oder virtuell, die aktuelle Museumslandschaft dieser Region bietet viel zu entdecken. In der aktuellen Ausgabe des Newsletters finden Sie viele interessante Infos und Links zu den neuen Museen sowie Tipps, wie Sie das landeskundliche Wissen in Ihren Unterricht integrieren können.

Viel Spaß beim Lesen und Surfen wünscht Ihnen

Renate Weber
Ernst Klett Sprachen

************************************************************** 

1. Landeskunde: Neue Museen in der Region Stuttgart

************************************************************** 

Wer über kulturelle Ereignisse und Entwicklungen in den deutschsprachigen Ländern auf dem Laufenden ist, ist klar im Vorteil. Denn er kann mit diesem aktuellen Landeskundewissen seinen Unterricht bereichern und seine Lernenden so noch besser motivieren.

Deshalb stellen wir Ihnen im Folgenden gerne einige neue Museen mit innovativen Ausstellungskonzepten aus dem Raum Stuttgart vor. Dies machen wir umso lieber, da sich der Klett Verlag, sein historischer Stammsitz befindet sich in Stuttgart, dieser Region besonders verbunden fühlt.

Wir möchten mit den landeskundlichen Informationen sowohl KollegInnen im Inland als auch außerhalb des deutschen Kulturraums ansprechen.

Mögliche Anwendungsbereiche für Ihren Unterricht wären beispielsweise:

  • Vorbereitung landeskundlicher Exkursionen im Rahmen eines kursbegleitenden Kulturprogrammes oder eines Sommerkurses
  • Vorbereitung landeskundlicher Exkursionen im Rahmen einer Studien- oder Sprachkursreise nach Baden-Württemberg
  • Aktuelle landeskundliche Ergänzungen eines Lehrwerks (z. B. der Lehrwerkreihe "Passwort Deutsch", Lektion 17: Stuttgart)
  • Auseinandersetzung mit kulturellen Besonderheiten bzw. Stereotypen, wie z. B. der oft unterstellten besonderen Beziehung der Deutschen zu ihren Autos
  • Rechercheübungen (Materialtransfer, Beantwortung von Fragen bzw. Durchführung von Recherchespielen und kleinen Wettbewerben)

 

Kunstmuseum Stuttgart:

Mitten im Zentrum der baden-württembergischen Landeshauptstadt gelegen, hat sich das neue Kunstmuseum zum Publikumsmagneten entwickelt. Das Museum verfügt über eine Sammlung von Kunstwerken vom ausgehenden 18. Jahrhundert bis in die Gegenwart, mit teilweise lokalem Bezug. Ebenso sehenswert wie die Exponate sind die Wechselausstellungen und die Architektur des Gebäudes. Die Website informiert über die Geschichte des Museums, Sammlungsschwerpunkte, Wechselausstellungen sowie weitere Veranstaltungen:

http://www.kunstmuseum-stuttgart.de
 

Museum Würth:

Das Museum und die Kunsthalle in Künzelsau und Schwäbisch Hall gehen auf das Engagement des Unternehmers Reinhold Würth zurück. Als Kunstsammler und Mäzen setzt er sich aktiv für die "Verbindung von Kunst und Arbeitswelt" ein, wie auf der Website nachzulesen ist. Das kulturelle Engagement und die dazu vorhandenen Texte können als Grundlage für eine Diskussion über Kunst- und Kulturförderung durch die Wirtschaft dienen.

Mit der Einbindung eines Firmenporträts kann der Unterricht in Richtung Wirtschaftsdeutsch ausgeweitet werden bzw. eine Binnendifferenzierung stattfinden, bei der sich eine Gruppe mit der wirtschaftlichen, eine andere mit dem kulturellen Profil des Unternehmens beschäftigt und beide Aspekte in einem zweiten Schritt miteinander in Beziehung setzt:


 

Ritter-Schokoladen-Museum in Waldenbuch:

Auch das Museum Ritter geht auf eine private Initiative zurück: Gegründet wurde es von Marli Hoppe-Ritter, der Enkelin des Firmengründers der Alfred Ritter Schokoladenfabrik. Die Museumsarchitektur ist außergewöhnlich und wartet ebenso wie das Sammlungskonzept mit einer Grundidee auf, die es sich lohnt, in einem kleinen Rechercheprojekt online zu erkunden:

http://www.museum-ritter.de/
 

Neues Literaturmuseum in Marbach (LiMo):

Wie lässt sich Literatur in einer Ausstellung präsentieren? Eine eindrucksvolle Antwort auf diese oft diskutierte Frage liefert seit Mitte 2006 das Literaturmuseum der Moderne (LiMo) in Marbach am Neckar. Als Teil des Deutschen Literaturarchivs werden in Dauer- und Wechselausstellungen Aspekte der deutschen Literatur vermittelt:

http://www.dla-marbach.de/

Erläuterungen zum Konzept des Deutschen Literaturarchivs Marbach (DLA) können Sie hier nachlesen.

Das Literaturarchiv bewahrt in eigens dafür konzipierten Räumen Bücher, Handschriften und andere Gegenstände mit Bezug zu deutschen Autorinnen und Autoren auf. Aber wie und wo werden denn überhaupt kulturelle Werte mit herausragender Bedeutung für die Kultur untergebracht? Ein Artikel über den "Barbarastollen", ein Archiv im Schwarzwald, bringt Licht ins Dunkle.
 

Mercedes-Benz-Museum:

Gegenüber dem Daimler-Chrysler-Werk in Stuttgart steht unübersehbar das neue Automobil-Museum. Die Architektur ist sehenswert und kann außerdem - wie die gesamte Ausstellung - auch online bestaunt werden. Fotos der Exponate mit ausführlichen Erklärungen leiten Sie durch die Geschichte des Automobils, wobei natürlich die Firmengeschichte von Mercedes-Benz eine wichtige Position einnimmt.

************************************************************** 

2. Aktuelle Termine

************************************************************** 

Möchten Sie mit uns ins Gespräch kommen? Dann haben Sie bei unseren Veranstaltungen Gelegenheit dazu. Mit nur einem Klick finden Sie diese mit umfassenden Informationen im Internet:

http://www.klett-edition-deutsch.de/veranstaltungen/

Die übrigen weltweiten Termine finden Sie auf der Einstiegsseite von Klett International unter der Rubrik Events.

************************************************************** 

3. Stuttgart mit Passwort Deutsch kennen lernen

************************************************************** 

Egal, ob Sie bereits mit Passwort Deutsch arbeiten oder noch nicht, wenn Sie sich noch näher mit der Region Stuttgart befassen möchten, finden Sie hier Möglichkeiten:

http://www.passwort-deutsch.de/lernen/band3/lektion17/index.htm

************************************************************** 

4. Landeskunde-Titel von Ernst Klett Sprachen

************************************************************** 

Suchen Sie weitere landeskundliche Informationen? Hier finden Sie viele Anregungen für Ihren Unterricht:

************************************************************** 

5. Fachaustausch online: Unsere Diskussionsforen im Überblick

************************************************************** 

Fachdiskussion Deutsch als Fremdsprache:

Wenn Sie mit Kolleginnen und Kollegen ins Gespräch kommen möchten, für Ihren Sprachkurs oder Ihre Schulklasse Austauschpartner suchen oder Erfahrungen mit Online- Projekten diskutieren möchten - dann ist dieses Diskussionsforum genau das Richtige für Sie!

Diskussionsforen zu unseren Lehrwerkreihen:

Fragen zu einem Lehrwerk oder zur Gestaltung Ihres Unterrichts? Dann nutzen Sie am besten die Foren zu den Lehrwerkreihen "Passwort Deutsch" und "Stufen International".

E-Mailpartner gesucht:

Wenn sie privat einen E-Mailpartner zum Deutschlernen suchen oder ein Sprachlerntandem ausprobieren möchten, können Sie eine Anfrage in unserem Forum zu "E-Mail-Partnerschaften" veröffentlichen.

Die Links zu allen Diskussionsforen haben wir auf einer Webseite für Sie zusammengestellt.

Tipp zur Veröffentlichung längerer Beiträge

Erstellen Sie den Text offline in der Textverarbeitung. Auch Sonderzeichen können dabei verwendet werden. Anschließend gehen Sie online und kopieren den Beitrag in das Formular auf der Webseite.

************************************************************** 

6. Allgemeine Bestellhinweise

************************************************************** 

Falls Sie Materialien bestellen möchten, ist dies online jederzeit über
http://www.edition-deutsch.de/ möglich. Natürlich geht's auch ganz klassisch über Ihre Buchhandlung vor Ort oder direkt beim Verlag (Adresse s. Impressum).

Unter der folgenden Web-Adresse finden Sie eine Datenbank mit allen Adressen der Partner und Auslieferer von Klett International im Ausland:
http://www.klett.de/klett-international/partners.html

************************************************************** 

7. Infobrief abonnieren oder abbestellen

************************************************************** 

Empfehlen Sie diesen Infobrief an Kolleginnen und Kollegen oder fortgeschrittene Lerner weiter.

Abonnieren können Sie den Infobrief mit einer leeren E-Mail an:
join-derdiedaf@rundbrief.de oder über unser Anmeldeformular 

Abbestellen

Senden Sie eine leere E-Mail an die Unsubscribe-Adresse im Kopf bzw. am Ende des Infobriefes "der die DaF - online".

************************************************************** 

Impressum/Anschrift

************************************************************** 

Ernst Klett Sprachen GmbH 
der die DaF - online 
Postfach 10 60 16 
D-70049 Stuttgart
Deutschland

Tel.: ++49 711 6672-5723 
Fax:  ++49 711 6672-2066 

E-Mail: Renate Weber r.weber@klett.de
Online-Redaktion derdiedaf@edition-deutsch.de

Verantwortliche Geschäftsführer: Philipp Haußmann, Wolfgang Schulz
Handelsregistereintragung: Stuttgart, HRB 17155
Umsatzsteuer-Ident-Nr. (VAT No.): DE 813 318 735

HERAUSGEBER 
Klett Edition Deutsch in Verbindung mit 

REDAKTION  Institut für Internationale Kommunikation Düsseldorf (IIK) 

INTERNET-PLATTFORM 
http://www.klett-edition-deutsch.de 

ARCHIV 
http://www.klett-edition-deutsch.de/infodienst/ 

DATENSCHUTZPOLITIK 
E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben; Abonnenten erhalten nur Mails in Zusammenhang mit dem Infobrief